Union Investment

Zulageantrag

Wesentliche_Aenderungen_ZAP_2009Bescheinigung_10a

Wesentliche Änderungen bei der Bescheinigung nach § 10a Abs. EStG

Thema

Erläuterungen

Ausweis geleistete Beiträge und Tilgungsleistungen

Unter der Randziffer (RZ) 4 wurde die vierte Spalte in die Positionen

  • Beiträge (a) und
  • Tilgungsleistungen (b)

aufgeteilt.

Steuerliche Indentifikationsnummer

Hinter der neu hinzugekommenen RZ 9 ist die steuerliche Indentifikationsnummer, wenn vorhanden, einzutragen.

Mitgliedsnummer der landwirtschaftlichen Alterskasse

Bei ebenfalls neu aufgenommenen RZ 10 bitte die Mitgliedsnummer der landwirtschaftlichen Alterskasse bzw. der Alterskasse für Gartenbau, wenn vorhanden, vermerken.

Ausschnitt aus der Bescheinigung nach § 10a Abs. 5 EStG

 

Thema

Erläuterungen

Bescheinigung nach § 10a Abs. 5 EStG entfällt zukünftig

Ab dem kommenden Beitragsjahr wird das Verfahren vereinfacht. Ab 2011 wird Bescheinigung nicht mehr an den Altersvorsorgesparer versandt. Statt dessen werden die, zur Ermittlung des Sonderausgabenabzugs, erforderlichen Daten elektronisch an die Zulagenstelle übermittelt. Diese stellt die Daten den Länderfinanzbehörden zur Verfügung. Wir setzen das Einverständnis für diese Vereinfachung voraus, da ansonsten der Sonderausgabenabzug ab 2011 nicht mehr steuerlich anerkannt wird. Sollen von uns keine Daten an die Zulagestelle weitergeleitet werden, muss EIN Kreuz in das zweite Feld des Abschnitt G des Zulageantrags gesetzt werden.

Ausschnitt aus dem Antrag auf Altersvorsorgezulage Feld G

 

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 09.03.2010

  drucken   Lesezeichen   weiterempfehlen   schreiben
Diese Seite bewerten:    


[an error occurred while processing this directive]