Union Investment

Kein Geld verschenken mit Vermögenswirksamen Leistungen (VL)


Nicht nur der Staat unterstützt viele Arbeitnehmer beim privaten Vermögensaufbau mit einer staatlichen Förderung. Viele Arbeitgeber geben ihren Mitarbeitern zu den Vermögenswirksamen Leistungen etwas dazu, sogar bis zu 40,- Euro monatlich. Das kann sich sehen lassen!

Ob ein Anspruch auf die Zuzahlung vom Chef besteht, ist im Tarif- oder Arbeitsvertrag geregelt. Nachfragen beim Arbeitgeber lohnt sich in jedem Fall! Die staatliche Förderung ist abhängig von der Einhaltung der definierten Einkommensgrenzen.

Welche Voraussetzungen gelten für die Anlage von Vermögenswirksamen Leistungen in Investmentfonds?

Um die staatliche Förderung zu erhalten, ist es notwendig, in einen förderfähigen Aktienfonds zu investieren. Außerdem gibt es bestimmte Einkommensgrenzen, die nicht überschritten werden dürfen. Diese sind bei Ledigen 20.000 Euro und bei Verheirateten bzw. eingetragenen Lebenspartnerschaften 40.000 Euro. Für eine höchstmögliche Förderung sind 34 Euro als monatliche Sparrate nötig, es können aber auch bis zu 40 Euro monatlich gespart werden.

Die Vertragslaufzeit für einen Vermögenswirksamen Sparvertrag (VL) dauert maximal 7 Jahre. Davon werden 6 Jahre lang die Beiträge eingezahlt. Im Anschluss daran ruht der Vertrag 1 Jahr und wird am nächsten 1. Januar des darauffolgenden Jahres „frei“, d.h. für Ihre Kunden verfügbar. Wenn der VL-Vertrag also unterjährig begonnen wurde, ist die Vertragslaufzeit kürzer als 7 Jahre, da sich die Ruhephase entsprechend verkürzt.

    Mit welchen Fonds von Union Investment können Sie die staatliche Arbeitnehmer-Sparzulage erhalten?

    Auch ohne staatliche Förderung lohnen sich Vermögenswirksame Leistungen!

    Drei gute Gründe für Vermögenswirksame Leistungen:

Kontakt

Telefon

Mo - Fr 08:00 - 18:00 Uhr

Allgemeine Rufnummer:
069 58998-6060

Online-Themen:
069 58998-6400

Fax
069 58998-9000
Anschrift

Union Investment
Service Bank AG
60621 Frankfurt am Main